PRESSE

MARKTSTUDIEN

 
Prof. Dudenhöffer, F.; Dipl.-Ök. P. Nagel et. al.

 

  • Erfolgsstrategien in der mittelständischen Automobilzulieferindustrie, MATERIALIEN
    ZUR AUTOMOBILINDUSTRIE, Bd. 26, VDA (Hrsg.), Frankfurt am Main, 2002


anp management consulting GmbH

 

  • Carbon Fiber Reinforced Plastics: Benchmarking Study Audi, BMW, Mercedes, Porsche, VW, 2015
  • Carbon Fiber in the Automotive Industry, 2014
  • Global Benchmark Study Automotive Lightweight, 2007
  • Kunststoffanwendungen in der Automobilindustrie, 2006

 

FACHARTIKEL

 
Prof. Dudenhöffer, F.; Dipl.-Ök. P. Nagel et. al.

 

  • „Autozulieferer - Stellschrauben für vitales Wachstum", in:
    ABSATZWIRTSCHAFT - ZEITSCHRIFT FÜR MAKETING, 44. Jg. (2002), Nr. 3


anp management consulting GmbH
 

  • Patentiert statt kopiert, in Automobil Industrie 06/2016 mit Christian Otto
  • Target Costing als Instrument zur Erzielung einer nachhaltigen Produktrentabilität, in ZfAW, Zeitschrift für die  gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft 03/2014 mit Jörg Millotat, Orago GmbH
  • Benchmarking ist noch immer ‘en vogue, in hanser OEM Supplier 2011
  • Produktkosten unter Druck, in OEM & LIEFERANT Jahrbuch 2010
  • Zulieferer: Entwicklungschancen mit Karosserie-Werkstoffen, in INDUSTRIEANZEIGER Nr. 14 - 30.03.2009
  • Interior Trends 2015 plus, in OEM & LIEFERANT Jahrbuch 2009
  • Erfolgreiches Benchmarking in der Automobilzulieferindustrie, in ZfAW, Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft 04/2008
  • Supplier Intelligence, in OEM & LIEFERANT,  IAA NfZ / Automechanika 2008
  • Für Automobilzulieferer lohnt sich der Leichbau, in MASCHINENMARKT Nr. 32, 2008
  • Wissen, was los ist", in ZulieferMarkt, September 2008
  • Chancen für Automobilzulieferer durch intelligente Werkstoffe, in OEM & LIEFERANT Jahrbuch 2008
  • Innovativer Leichtbau mit neuen Werkstoffen, in MEO DAS WIRTSCHAFTSMAGAZIN, 02/2008
  • Nischenpolitik als Triebfeder für profitables Wachstum!?, in OEM & LIEFERANT IAA 2007
  • Lichtkonzepte prägen die Modelle von Morgen, in AUTOMOTIVE TRENDS 2007
  • Quo vadis Innenraum? Design - Farbe - Architektur, in OEM & LIEFERANT Jahrbuch 2007
  • Altbewährte Methodik oder die Kunst zu erkennen, was nicht zu sehen ist?" in ZfAW, 
    Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft 01/2007  
  • Konkurrenz im Blick - Wettbewerbsbeobachtung: Mittelstand hat Nachholbedarf",
    in INDUSTRIEANZEIGER Ausgabe 35/2006
  • Intelligent agieren statt reagieren, in MASCHINENMARKT Ausgabe 31/32 August 2006
  • Competitive Intelligence in der Automobilindustrie, in AUTOMOTIVE TRENDS 2006
  • Wachstum durch Vielfalt: Nische oder Sackgasse, in AUTOMOTIVE REPORT LEIPZIG 2006
  • Modellpolitik der Automobilhersteller - Kostenfalle oder Erfolg durch weitere Modelldiversifizierung? in ZfAW, Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette
    Automobilwirtschaft, 4/2005
  • Mittelständische Automobilzulieferindustrie in der Zukunft, in: Hocke W. ; Klock, E.
    (Hrsg.) BRANCHENREPORT AUTOMOBILZULIEFERER 2001, Gütersloh 2001
  • Der Weg zum Erfolg - Wachstumshebel der mittelständischen Automobilzulieferindustrie,
    in: Hocke W.; Klock, E. (Hrsg.) BRANCHENREPORT AUTOMOBILZULIEFERER 2002",
    Gütersloh 2002


KURZARTIKEL - ZITATE - INTERVIEWS

 

  • Patentoffensive chinesischer OEMs und Zuliefer, in AUTOMOBIL PRODUKTION, 03/2015
  • Härterer Wettbewerb durch chinesische OEMs, Springerprofessional 04/2016
  • Marktstudie zum CFRP Einsatz bei deutschen Automobilherstellern, in GAK 10/2015 
  • PSA holt mit Billigmodellen gegenüber Dacia auf, in AUTOMOBIL PRODUKTION, 05/2015
  • Mittelklasse hat höchsten Kunststoffverbrauch, in AUTOMOBIL PRODUKTION, Heft 06/2009, 
    Im vergangenen Jahr hat die Kunststoffindustrie insgesamt 1,150 Millionen Tonnen Kunststoff in die deutsche Automobilproduktion geliefert. Gut ein Drittel davon wurde in Fahrzeugen der Mittelklasse verbaut, gefolgt von der unteren und oberen Mittelklasse
    -> [PDF]
  • Finanzkrise und Leichtbau in der Automobilindustrie, HANDELSBLATT INTERVIEW,  März 2009
  • AUTOHAUS ONLINE, 10. Jahrgang, Nr. 92 vom 15. Mai 2008
  • AUTOMOBIL PRODUKTION Osteuropa Newsletter, Ausgaben 04//05/06/07 2008 
  • ABSATZWIRTSCHAFT - ZEITSCHRIFT FÜR MAKETING, "Best of biznet", 49. Jg. (2007),
    Nr. 9 2007
  • IT-Sicherheit in vertikalen F&E-Kooperationen der Automobilindustrie, Kapitel 3: Struktur und Organisation der Automobilindustrie, Dr. Marcus Heitmann, DUV-Verlag, 2007
  • Vienna University of Economics and Business administration, Schriftenreihe des Institute of Transport, Economics and Logistics, Nr. 1 (2007 SCM): Frühbauer, Roman:
    "Entwicklung und Bedeutung von Build to Order Konzepten in der Supply Chain globaler Automobilhersteller", Hrsg.: Professoren des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik
  • INDUSTRIEANZEIGER, Heft 02/2007, Produktion und Prozesse:
    Werkzeugbau - Deutsche können sich mit Datenmanagement profilieren
  • Andreas Waldraff, "Dynamische Aspekte komplexer Logistiksysteme", in "Die Automobilindustrie auf dem Weg zur globalen Netzwerkkompetenz" von Francisco J. Garcia 
    Sanz (Hrsg.), Klaus Semmler (Hrsg.), Johannes Walther (Hrsg.), Springer Verlag, 2007
  • LEVERKUSENER ANZEIGER, "Andere Vorlieben im Ausland", Dezember 2006,
    Experteninterview vom Kölner Stadtanzeiger, "Mehr Farbe auf der Straße", Nov. 2006
  • Das interne Marketing von Competitive Intelligence in Großunternehmen, Erfolgreicher Wettbewerbsbeitrag der Hochschule Darmstadt auf der Jahrestagung 2006 des DCIF IWP - Information Wissenschaft & Praxis, 2007, Heft 2, Seiten 83-88
  • Kunststoffverbrauch in der Automobilindustrie, in AUTOMOBIL PRODUKTION, Heft 06/2006 
  • Kein Wachstum ohne Nische, in AUTOMOBIL PRODUKTION, Heft 03/2006
  • Anette von Ahsen, Integriertes Qualitäts- und Umweltmanagement, Mehrdimensionale Modellierung und Umsetzung in der deutschen Automobilindustrie, 1. Aufl. 02.03.2006,
    nbf Band 345, Seite 89
  • IBM, AUTOMOBIL MORGEN - "Kostenoptimierung durch IT - Automobilindustrie im Aufwärtstrend", 02/2006
  • ABSATZWIRTSCHAFT - ZEITSCHRIFT FÜR MAKETING, "Emotionen oder Rabatte verkaufen?",
    47. Jg. (2005), Nr. 9 September 2005
  • Marco H. Hecker, Demand Creation in der Automobilzulieferindustrie, Organisatorische Gestaltungsempfehlungen für den Informations- und Kommunikationsprozess,
    1. Aufl. 2005, DUV Verlag Gabler, S. 326
  • Doris Kortus-Schultes/Ute Ferfer: Logistik und Marketing in der Supply Chain:
    Wertsteigerung durch virtuelle Geschäftsmodelle, Gabler Verlag, 2005, S. 166
  • Studienarbeit der BA Villingen-Schwenningen - Fachbereich International Business Administration - zum Thema "Erfolgsfaktoren der Automobilzulieferbranche", 2005
  • Alexander Unterschütz: Einfluss unternehmensübergreifender Informationssysteme auf industrielle Geschäftsbeziehungen. Eine Untersuchung in der Automobilbranche (Taschenbuch),
    Gabler 2004
  • Entwicklungstrends in der Ingenieurdienstleistungsbranche, in Ringlstetter/Bürger/Kaiser:
    „Strategien und Management für Professional Service Firms“ Wiley-VCH Verlag, 2004
  • Peter Winkelmann/Martina Heck: Trends im E-Business, in U. Manschwetus/A. Rumler
    (Hrsg.) Strategisches Internetmarketing – Entwicklungen in der Net-Economy, Gabler
    Verlag, 10/2002, S. 26
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, FB Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, SCMC Diskussionspapier "Supply Chain Controlling", M. Westhaus und Dr. Seuring,
    August 2002
  • HANDELSBLATT JUNGE KARRIERE, Heft 07/2002, Special Automobilzulieferer
  • Kein Gewinn ohne Wachstum, in AUTOMOBIL INDUSTRIE, Heft 12/2001
  • Wasser für die Service Wüste, in AUTOMOBIL INDUSTRIE, Heft 06/2000
 

NEWS:

  • anp management consulting feiert 12-jähriges Firmenjubiläum Wir bedanken uns auf diesem Wege sehr herzlich ... mehr

Unser Onlineservice:

INFORMATION:

  • Benchmarking als wichtiger Hebel zur Identifikation von Optimierungspotenzialen ist aktueller denn je, denn die OEMs und Zulieferer verstärken ihre Aktivitäten rund um das Thema "Kostenoptimierung im Vergleich zum Wettbewerb". Mehr zu unserer Expertise dieses Thema betreffend finden Sie hier.
  • Für ein mittelständisches Zulieferunternehmen hat ANP erfolgreich eine Marktpotenzialanalyse abgeschlossen - das Ergebnis der Arbeit bildet die Basis für die strategische Weiterentwicklung der untersuchten Business Unit: Verkauf, vertikale/horizontale Integration und Optimierung des derzeitigen Geschäftsmodells.